Banner_Feuerwehr_Forth

Button Startseite1

Button Mitglied werden1

Button Einsätze1

Button AktiverDienst

Button Jugendgruppe1

Button Kindergruppe

Button Verein1

Button Links1

Button Kontakt1

Button Intern1

Button Impressum1

Counter-Box.de

Am Nachmittag des 9. September wurde die Feuerwehr Forth über Sirene und Funkmeldeempfänger, zusammen mit den Wehren aus Eschenau, Heroldsberg sowie des Inspektionsdienstes zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Forther Hauptstraße alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr Forth befand sich die Fahrerin des Mercedes noch auf dem Fahrersitz, war allerdings nicht eingeklemmt. Aufgrund des Gesundheitszustandes entschied sich der anwesende Rettungsdienst für eine achsengerechte Rettung der Fahrerin. Die Feuerwehr Forth entfernte das Dach des Mercedes mittels hydraulischem Rettungsgerät. Ein zweiter Rettungssatz wurde vom Rüstwagen der Feuerwehr Heroldsberg in Bereitstellung gehalten. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Die B2 wurde während dieses Einsatzes in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Eschenau komplett gesperrt.

Die kürzlich beschaffte mobile Sichtschutzwand der Feuerwehr Forth bewährte sich bei diesem Einsatz. Eine Vielzahl von Schaulustigen welche mit ihren Handys Videos und Fotos der laufenden Rettung, sowie der verletzten Personen machten, konnte somit die Sicht versperrt werden.

Bericht: Alexander Dorn, Michael Leißner     Bilder: Nino Kadler