Banner_Feuerwehr_Forth

Button Startseite1

Button Mitglied werden1

Button Einsätze1

Button AktiverDienst

Button Jugendgruppe1

Button Kindergruppe

Button Verein1

Button Links1

Button Kontakt1

Button Intern1

Button Impressum1

Counter-Box.de

Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Forth um 19:55 Uhr über Funkmeldeempfänger von der integrierten Leitstelle Nürnberg, auf Anforderung durch die integrierte Leitstelle Bamberg, in den benachbarten Landkreis Forchheim alarmiert.

In der Bahnhofstraße in Weißenohe, am dortigem unbeschrankten Bahnübergang erfasste ein Regionalzug, der „Gräfenbergbahn“, aus Richtung Gräfenberg kommend einen PKW mit voller Wucht auf der Beifahrerseite und schleuderte ihn aus dem Gleisbett. Dabei wurde das Fahrzeug fast vollständig zerstört.

Bei Eintreffen der Feuerwehr Forth an der Einsatzstelle war die verletzte Person bereits ohne weitere Hilfsmittel durch Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Gräfenberg und Weißenohe aus ihrem Fahrzeug befreit. Der Lokführer wurde ebenfalls durch Einsatzpersonal betreut. Durch die Kameraden der Forther Wehr wurde umgehend eine Vollsperrung der Bahnhofstraße durchgeführt, sowie ein Landeplatz für den Rettungshubschrauber ausgeleuchtet.

Der Einsatz endete gegen 21 Uhr. Die Kräfte aus dem Landkreis Forchheim blieben noch vor Ort.

Bericht: Michael Leißner   Bilder: Alexander Dorn