Banner_Feuerwehr_Forth

Button Startseite1

Button Mitglied werden1

Button Einsätze1

Button AktiverDienst

Button Jugendgruppe1

Button Kindergruppe

Button Verein1

Button Links1

Button Kontakt1

Button Intern1

Button Impressum1

Datenschutz

Zu einem überörtlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Forth am späten Sonntagabend ( 23. Juli ) in den benachbarten Landkreis Forchheim alarmiert.

Um 21:37 Uhr wurden die Feuerwehren Forth ( ERH ) und Pettensiedel ( FO ) über Funkmeldeempfänger zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Verbindungsstraße zwischen Pettensiedel und Affalterbach alarmiert. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurde ein PKW in Schräglage im Straßengraben vorgefunden. In dem Fahrzeug befand sich eine Person, die entgegen der Einsatzmeldung zwar eingeschlossen aber nicht eingeklemmt war. In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Pettensiedel wurde umgehend eine Vollsperrung der Straße eingeleitet, der Brandschutz sichergestellt, sowie die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet. Nach Absprache mit dem Rettungsdienst und der anwesenden Notärztin wurde durch die Feuerwehr Forth die Fahrertür mit hydraulischem Rettungsgerät geöffnet. Die Person konnte nun mit dem Spineboard aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Nachdem die Fahrbahn gereinigt war, konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Forth

KFV- ERH Inspektionsdienst: KBM Menger

Feuerwehr Pettensiedel

KFV- FO Inspektionsdienst: KBM Langenhan, KBM Windisch

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

 

Bericht und Bilder:  Michael Leißner