Banner_Feuerwehr_Forth

Button Startseite1

Button Mitglied werden1

Button Einsätze1

Button AktiverDienst

Button Jugendgruppe1

Button Kindergruppe

Button Verein1

Button Links1

Button Kontakt1

Button Intern1

Button Impressum1

Datenschutz

„Brand eines Nebengebäudes, keine Menschen und Tiere in Gefahr. Wasserentnahmestelle ist der Überflurhydrant...“. Mit diesem Worten an die Mannschaft, lässt der Gruppenführer die Einsatzübung der Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ beginnen.

Nach intensiver Vorbereitungszeit stellten sich am Samstag, den 28. April, 10 Kameraden der Feuerwehr Forth der Abnahme der Leistungsprüfung Wasser. Auf dem Areal der örtlichen Grundschule startete das Losverfahren um die einzelnen Positionen innerhalb der Gruppe auszulosen.

Das Schiedsrichterteam bestehend aus KBI Stefan Brunner, KBM Sven Menger und KBM Klaus Funk begann zunächst mit der Prüfung der Zusatzaufgaben. Diese erforderten umfangreiches Wissen aus den Bereichen Gerätekunde, Erste Hilfe, Erkennen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen sowie der Beantwortung eines Testfragebogens.

Nach dem Anlegen von verschiedensten Knoten und Stichen nach Zeitvorgaben folgte der Befehl des Gruppenführers zur eigentlichen Einsatzübung. Da von beiden Gruppen die Prüfungsvariante 1 gewählt wurde, standen den Teilnehmern für einen dreiteiligen Löschangriff 190 Sekunden zur Verfügung. Den Abschluss bildete das Kuppeln einer Saugleitung mit vier Saugschläuchen und anschließender Trockensaugprobe durch den Maschinisten.

Die Schiedsrichter konnten in beiden Gruppen eine hervorragende Arbeit bestätigen und allen Teilnehmern zur bestandenen Leistungsprüfung gratulieren. Mit einem gemeinsamen Essen klang der erfolgreiche Nachmittag dann gemütlich aus.

Folgende Stufen wurden erreicht:

Stufe 2: Nikolai Loch, Arne Thielke, Tanja Meerbrei

Stufe 3: Oliver Eßer, Maximilian Loch, Peter Singer, Jasmin Bauer

Stufe 5: Nino Kadler

Stufe 6: Benjamin Heckel, Torsten Förster

 

Bericht und Bilder:  Michael Leißner