Banner_Feuerwehr_Forth

Button Startseite1

Button Mitglied werden1

Button Einsätze1

Button AktiverDienst

Button Jugendgruppe1

Button Kindergruppe

Button Verein1

Button Links1

Button Kontakt1

Button Intern1

Button Impressum1

Datenschutz

Das Thema „technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen“ war das Übungsthema der Gruppenübung am vergangenen Montagabend. Hierzu wurde im Vorfeld der Übung ein Schrottfahrzeug in Seitenlage gedreht. Da auch während dieser Übung nur das eigentliche Arbeiten am Fahrzeug im Mittelpunkt stand, wurde auf grundsätzliche Dinge wie Verkehrsabsicherung, Brandschutz sicherstellen und Aufbau der Geräteablage nur am Rande eingegangen. Da das Unfallfahrzeug aufgrund des Schwerpunktes und der geringen Auflagefläche sehr instabil war, musste eine Sicherung gegen ein Umkippen erfolgen. Hierzu wurden 2 Steckleiterteile gegen die beiden in der Luft hängenden Radaufhängungen gestellt und mit einem Spanngurt sowie mit einer Arbeitsleine an der unteren Radaufnahme gegen wegrutschen gesichert. Auf der Dachseite wurden als zusätzliche Sicherung zwei Schlauchbrücken angebracht. Nach dem Abkleben und entfernen der Scheiben konnte das Fahrzeugdach mit der Hydraulischen Rettungsschere durchtrennt, nach unten geklappt und vollständig entfernt werden. Somit war ein großer Zugang geschaffen um eingeklemmte Personen zu befreien.

Für die Kameraden war diese Übung wieder eine Gelegenheit bereits erlerntes zu festigen sowie den Umgang mit einem Fahrzeug zu trainieren welches nicht auf seinen vier Rädern steht.

Bericht:  Michael Leißner     Bilder:  1 Kdt. Alexander Dorn