Banner_Feuerwehr_Forth

Button Startseite1

Button Mitglied werden1

Button Einsätze1

Button AktiverDienst

Button Jugendgruppe1

Button Kindergruppe

Button Verein1

Button Links1

Button Kontakt1

Button Intern1

Button Impressum1

Datenschutz

Unter den Augen der Schiedsrichter Richard Kopp (Kreisbrandinspektor) und Klaus Funk (Kreisbrandmeister) fand die Leistungsprüfung zur Technischen Hilfeleistung statt. Zunächst musste der Gruppenführer einen Fragebogen mit typischen Fragen zu seinem Aufgabengebiet beantworten. Die Positionen innerhalb der Gruppe wurden anschließend ausgelost. Bei der Gerätekunde mussten die Teilnehmer die Lage von zwei Ausrüstungsgegenständen im Fahrzeug benennen können. Danach folgte der Hauptteil der Leistungsprüfung, bei dem ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Dunkelheit angenommen wurde. Innerhalb einer Sollzeit zwischen 145 und 175 Sekunden hatte die Gruppe den Einsatzauftrag des Gruppenführers fehlerfrei zu erfüllen. Der Angriffstrupp und der Melder mussten die Vornahme von Spreizer und Schneidgerät vorbereiten. Der Wassertrupp sicherte die angenommene Unfallstelle mit Leitkegel, Warnleuchten und Warndreieck ab und erhielt dann den Befehl, mit dem Feuerlöscher und der Kübelspritze den Brandschutz sicherzustellen. Der Schlauchtrupp stellte die Stromversorgung zwischen Generator und Hydraulikpumpe her und hatte dann den Auftrag, die Einsatzstelle mit zwei Flutlichtstrahlern auszuleuchten. Erst dann gab der Gruppenführer den Befehl an den Angriffstrupp, Spreizer und Schneidgerät in Betrieb zu nehmen. Danach war die Zeitmessung für die Leistungsprüfung beendet. Während der gesamten Leistungsprüfung achteten die Schiedsrichter auf mögliche Fehler beim Arbeiten. Bewertet werden dabei korrekte Befehlsgebung durch den Gruppenführer und die Wiederholung des Befehls durch den jeweiligen Truppführer, das richtige Ausführen der Befehle, die korrekten Handgriffe, das Entnehmen der richtigen Geräte und das Einhalten der Sollzeit. Die Höhe der Fehlerpunkte der einzelnen Tätigkeiten hängt davon ab, wie schwer sich ein möglicher Fehler auf das Erreichen des Einsatzziels auswirken würde. Die Leistungsprüfung wurde von der Mannschaft fehlerfrei durchgeführt und die Abzeichen für die jeweilige Stufe konnten anschließend übergeben werden. Wir bedanken uns bei den Schiedsrichtern, den Ausbildern und der Mannschaft für Ihre Bereitschaft. Andreas Jungbauer

 

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth1

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth2

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth3

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth4

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth5

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth6

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth7

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth8

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth9

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth10

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth11

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth12

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth13

Leistungsprüfung THL 2007 - FF Forth14